initiative wortspende
köpfe

Geboren wurde diese Initiative aus dem unverwerteten kreativen Überschuss diverser Musiker und deren Formationen wie: Sun Pedro, Guadalajara, Fight your Fear, Stahlhelm Surfers, Dionysos, metalfish, (re)SET, Visions of Atlantis, Killing Cornflakes.
Wir haben uns zusammengeschlossen um gemeinsame Nenner zu vertonen, wobei sich dieser Nenner in einem ungeahnt großem Spektrum wiederfindet.
In experimentellen Sounds für szenische Theaterstücke von "freigang produktionen" betätigt sich die Initiative genauso wie als konventionelle Deutschrockband.
Initiative Wortspende ist und bleibt eine Rock´n Roll Kapelle mit Hang zum Selbstmordrock.

...,diese Initiative kreiert nicht nur für Theaterstücke progressive Sounderlebnisse,...
hier zu Lande wird in deutscher Sprache gesungen und öffentliche Äusserungen, banale, von unserer Gesellschaft und den Medien herausgepresste Wortmeldungen sog. Wortspenden tragen zu einzigartigen unkonventionellen Musikverknüpfungen bei, und doch gilt die Gurtpflicht, denn es wird schwer,...
...,und gehörig irrt der Mensch auf die Erwartungen dieser Musik die er nicht kennt,...

Interview mit-, über-, von Initiative Wortspende:
interview_mituebervon_initiative_wortspende.mp3

Begriffserklärung:

Ini
|ti|a|ti|ve ... die; -, -n <aus gleichbed. fr. initiative zu initier "einweihen, einführen; vertraut machen", dies aus gleichbed. lat. initiare, vgl. initiieren>:

  1. a.) erster tätiger Anstoß zu einer Handlung, der Beginn einer Handlung;
    b.) Entschlusskraft, Unternehmungsgeist.

  2. Recht zur Einbringung einer Gesetzesvorlage (in der Volksvertretung).

  3. (schweiz.) Volksbegehren.

  4. lockere Vereinigung von Personen zur Durchsetzung bestimmter Forderungen.
Wort|spen|de, die (österr.):

Wortmeldung, öffentliche Äußerung: banale, von den Medien herausgepresste -n; nur ein einziger Minister gab eine W. zum Thema ab; Wir saßen im Camp und bekamen täglich vorgefertigte Wort- und Bildspenden serviert (Haslinger, Opernball 65).

Quelle: Duden: Das große Wörterbuch der deutschen Sprache in 10 Bänden.
Aktualisierte Online-Ausgabe. Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich: Dudenverlag 1999-2004
.